Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Johannes Rydzek feiert ersten Saisonsieg - Skispringer Hayböck erneut vorne

Johannes Rydzek feiert ersten Saisonsieg - Skispringer Hayböck erneut vorne

Archivmeldung vom 24.02.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.02.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Johannes Rydzek Bild: DSV
Johannes Rydzek Bild: DSV

Beim Weltcup der Kombinierer in Kuopio (FIN) hat Weltmeister Johannes Rydzek seinen ersten Saisonsieg gefeiert. Von Platz fünf nach dem Springen ins Rennen gegangen, stürmte der 24jährige in der Loipe bis an die Spitze und verwies Akito Watabe (JPN) und Wilhelm Denifl (AUT) auf Platz zwei und drei. Bei den Skispringern feierte der Österreicher Michael Hayböck ebenfalls in Kuopio seinen dritten Sieg in Serie.

Der Knoten ist geplatzt: Nach einer Saison mit zahlreichen Top Ten-Resulten, aber noch ohne Podiumsplatz hat Kombinierer Johannes Rydzek beim Weltcup in Kuopio den Sprung aufs oberste Stockerl geschafft. Basis für Rydzeks sechsten Weltcupsieg war ein sehr guter Sprung am Mittag, der dem 24jährigen bei 34 Sekunden Rückstand auf Sprungsieger Akito Watabe eine hervorragende Ausgangsposition für den 10 Kilometer Langlauf bescherte. Und von Beginn des Rennens an ließ Rydzek keine Zweifel daran, dass der Sieg an diesem Tag nur über ihn gehen würde. Kontinuierlich verkürzte er den Rückstand auf die Spitze, schluckte Konkurrent um Konkurrent und schloss schließlich bei Kilometer 6,3 zum weiter führenden Japaner auf. Kurz vor dem Ziel setzte der Allgäuer dann die entscheidende Attacke, ließ Watabe stehen und überquerte die Ziellinie mit einem Vorsprung von gut sechs Sekunden. Hinter Watabe, der zum achten Mal in dieser Saison Zweiter wurde und weiter auf seinen ersten Saisonsieg warten muss, rettete Willi Denifl aus Österreich seinen Vorsprung auf die nahenden Verfolger ins Ziel. In dieser Gruppe sprinteten auch Fabian Rießle (nur 19. nach dem Springen) und Eric Frenzel um die Plätze und sicherten sich die guten Ränge fünf und sieben. Damit verteidigte Eric Frenzel seine Führung im Gesamtweltcup vor Watabe. Manuel Faißt, nach dem Springen noch Dritter, verlor kurz vor Schluss den Anschluss an die große Verfolgungsgruppe und belegte Platz 17. Björn Kircheisen landete nur auf Rang 28.

Hayböck wird zum Serientäter - Severin Freunds Ambitionen vom Wind verweht

Aller guten Dinge sind drei: Michael Hayböck aus Österreich hat nach seinem Sieg von der Groß- und der Normalchanze in Lahti auch das dritte Weltcupspringen auf finnischem Boden in Kuopio gewonnen. Dabei setzte sich der 24jährige mit Punktbestwert in beiden Durchgängen vor Daniel-Andre Tande aus Norwegen und seinem Landsmann Stefan Kraft durch. Deutschlands Vorflieger Severin Freund, der nach dem ersten Durchgang noch auf Rang drei gelegen hatte, haderte im Finale mit den Windbedingungen. Kurzeitiger starker Rückenwind drückte ihn schon nach 114,5 Metern zu Boden und ließen ihn noch auf Rang acht zurückfallen. Direkt hinter Freund platzierte sich Richard Freitag, der seine tolle Form vom Teamspringen am Vortag nicht ganz bestätigen konnte, während Andreas Wank als Elfter zwei grundsolide Sprünge zeigte.

Karl Geiger konnte nicht an seine überragenden Sprünge von Lathi anknüpfen, als er sensationell Zweiter von der Normalschanze geworden war. Als 25. ließ er aber immerhin seine Teamkollegen Stephan Leyhe (26.), Andreas Wellinger (29.) und Markus Eisenbichler (30.) hinter sich. Chance zur Revanche haben die DSV-Adler am Wochenende in Almaty (KAZ), wo zwei Einzelwettbewerbe auf dem Programm stehen.

Quelle: VIESSMANN Werke GmbH & Co. KG

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gelass in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige