Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Bundesliga trainiert falsch

Bundesliga trainiert falsch

Archivmeldung vom 05.11.2005

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.11.2005 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Der Hamburger Sportwissenschaftler Pedro Gonzalez fordert ein radikales Umdenken bei Profis und Verantwortlichen in der Fußball-Bundesliga. "Sonst fallen wir vom Mittelalter in die Steinzeit zurück", sagte der 35-Jährige der "Rheinischen Post".

Gonzalez schreibt seine Doktorarbeit über die Trainingsmethoden der Vereine. 40 Prozent der Klubs besitzen demnach keinen Konditionstrainer, im Schnitt absolvieren die Spieler zehn Stunden Übungseinheiten pro Woche. Dies sei "ein Witz" ebenso wie das Fortbildungsprogramm des Deutschen Fußball-Bundes. Jürgen Klinsmann sei der erste Bundestrainer, der "wissenschaftlich fundierte Tests durchführt", erklärte Gonzales.

Quelle: Pressemitteilung Rheinische Post

Videos
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Symbolbild
Sichtlich versteckt
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte rupie in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige