Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport DFB-Kontrollausschuss ermittelt gegen 96-Verteidiger Pogatetz

DFB-Kontrollausschuss ermittelt gegen 96-Verteidiger Pogatetz

Archivmeldung vom 30.01.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.01.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Logo: Deutscher Fußball-Bund
Logo: Deutscher Fußball-Bund

Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat ein Ermittlungsverfahren gegen Innenverteidiger Emanuel Pogatetz vom Bundesligisten Hannover 96 eingeleitet. Wie der Verband mitteilte, stehe der Österreicher unter Verdacht, sich im Bundesligaspiel zwischen Hannover 96 und dem 1. FC Nürnberg am vergangenen Freitag einer Tätlichkeit gegen den Gegner in der Form des krass sportwidrigen Verhaltens schuldig gemacht zu haben.

Pogatetz werde verdächtigt, seinem Gegenspieler Philipp Wollscheid in der 59. Minute absichtlich mit dem rechten Ellenbogen in den Brustbereich und danach mit der linken Faust in den Nackenbereich geschlagen zu haben. Schiedsrichter Marco Fritz hatte auf Nachfrage erklärt, diese Szenen nicht gesehen zu haben, weshalb der Kontrollausschuss nachträglich ermitteln kann. Das Gremium hat beide Spieler nunmehr zu zeitnahen Stellungnahmen aufgefordert. Nach Vorliegen der Stellungnahmen wird der Kontrollausschuss über den Fortgang des Verfahrens entscheiden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte geheul in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige