Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 2. Bundesliga: Paderborn steigt auf - Union in der Relegation

2. Bundesliga: Paderborn steigt auf - Union in der Relegation

Archivmeldung vom 20.05.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.05.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010

Der SC Paderborn 07 steht nach dem 1. FC Köln als zweiter Aufsteiger der 2. Bundesliga fest. Die Paderborner verloren zwar am letzten Spieltag 1:3 bei Dynamo Dresden, Union Berlin konnte aber nicht profitieren. Die Berliner spielten am Sonntag nur 2:2 in Bochum und blieben damit Tabellendritter. In der Relegation gegen den 16. der Bundesliga, dem VfB Stuttgart, haben sie aber immer noch die Chance, Paderborn und Köln in die Bundesliga zu folgen.

Im Tabellenkeller muss der FC Ingolstadt in die Relegation gegen den Drittligisten SV Wehen Wiesbaden. Ingolstadt verlor am Sonntag 2:4 beim 1. FC Heidenheim und konnte den SV Sandhausen somit nicht mehr überholen. Sandhausen selbst spielte 2:2 bei Jahn Regensburg.

Der 1. FC Magdeburg und der MSV Duisburg standen bereits vor dem letzten Spieltag als sichere Absteiger fest.

Die weiteren Ergebnisse vom Sonntag: Hamburger SV - MSV Duisburg 3:0, Arminia Bielefeld - Holstein Kiel 1:0, SV Darmstadt 98 - Erzgebirge Aue 1:0, SpVgg Greuther Fürth - FC St. Pauli 1:1, 1. FC Magdeburg - 1. FC Köln 1:1.

Die Relegationsspiele zwischen der Bundesliga und der 2. Bundesliga finden am 23. und am 27. Mai und die der 2. Bundesliga und der 3. Liga am 24. und am 28. Mai statt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: