Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Neureuther muss im Slalom-Finale rotes Trikot an Hirscher abtreten

Neureuther muss im Slalom-Finale rotes Trikot an Hirscher abtreten

Archivmeldung vom 17.03.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.03.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Felix Neureuther Bild: DSV
Felix Neureuther Bild: DSV

Der letzte Slalomsieg der Saison ist an Marcel Hirscher gegangen. Damit sicherte sich der Österreicher in Lenzerheide (SUI) auch die kleine Kristallkugel vor Felix Neureuther, der Zweiter wurde. Fritz Dopfer musste sich bereits im ersten Durchgang geschlagen geben und schied aus.

Bis zur Einfahrt in den Zielhang war noch offen, ob Neureuther oder Hirscher den Slalomweltcup gewinnen würde. Bei der letzten Zwischenzeit lagen beide Kontrahenten ex aequo! Der Deutsche hätte den Salzburger allerdings schlagen müssen, um zum ersten Mal in seiner Karriere eine Kristallkugel mit nach Hause nehmen zu können. Doch die letzten Tore lagen Hirscher besser. Er gewann mit einem Vorsprung von 76 Hundertstelsekunden. Dritter wurde der Olympiasieger Mario Matt (AUT).

Quelle: DSV

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ragen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige