Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport DFB sperrt Braunschweiger Dogan für zwei Spiele

DFB sperrt Braunschweiger Dogan für zwei Spiele

Archivmeldung vom 06.08.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.08.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
DFB Logo
DFB Logo

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat eine Sperre von zwei Spielen gegen den Abwehrspieler Deniz Dogan von Eintracht Braunschweig verhängt. Die Sperre gelte für die DFB-Pokalspiele, in der Bundesliga ist Dogan also spielberechtigt, teilte der DFB am Dienstag mit.

Der Braunschweiger war in der dritten Minute der Nachspielzeit bei der 1:2-Niederlage gegen Arminia Bielefeld in der ersten Runde des DFB-Pokals wegen einer groben Unsportlichkeit des Feldes verwiesen worden. In einem Gerangel im Strafraum hatte der 33-Jährige seinen Gegenspieler zu Boden gestoßen. Spieler und Verein akzeptierten die Entscheidung, die Strafe ist damit rechtskräftig.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Sollten Sie sich auf COVID 19 testen lassen?
Sollten Sie sich auf COVID-19 testen lassen?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ozelot in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen