Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport HSV verpflichtet David Rozehnal

HSV verpflichtet David Rozehnal

Archivmeldung vom 29.07.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.07.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Der Hamburger SV hat David Rozehnal verpflichtet. Der tschechische Nationalspieler erhält einen Vertrag bis zum 30.06.2012. Der 29-Jährige spielte zuletzt in der Serie A bei Lazio Rom und absolvierte in der vergangenen Spielzeit 28 Partien.

In der Nationalmannschaft kam er bislang 56 Mal zum Einsatz und nahm an der Europameisterschaft 2008 in Österreich und der Schweiz sowie an der WM 2006 in Deutschland teil.

Bruno Labbadia: "Wir freuen uns, dass wir den Transfer realisieren konnten. David passt hervorragend in unser Anforderungsprofil. Er ist beidfüßig, sehr schnell und verfügt über internationale Erfahrung."

David Rozehnal: "Ich bin sehr froh, dass alles geklappt hat. Ich freue mich auf den HSV, die tollen Fans und natürlich auch auf die Bundesliga. Ich habe in den letzten Tagen sehr viel mit David Jarolim gesprochen und er hat mir durchweg positiv vom gesamten Verein und dem Umfeld berichtet."

Steckbrief David Rozehnal

Geburtsdatum: 05.07.1980 Geburtsort: Sternberk, Tschechien Größe: 1,99 m Gewicht: 77 kg Vorherige Vereine: 02/2008 - 07/2009 Lazio Rom 07/2007 - 01/2008 Newcastle United 07/2005 - 06/2007 Paris St. Germain 07/2003 - 06/2005 Club Brügge KV 07/1997 - 06/2003 Sigma Olmütz Länderspiele: 56 für Tschechien

Quelle: HSV Hamburger Sport-Verein e.V.

Videos
Bild: Erwin Lorenzen / pixelio.de
Das neue Paradigma der Gesundheitsversorgung - dritter Teil
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte akteur in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige