Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Champions League: Dortmund verliert bei Tottenham

Champions League: Dortmund verliert bei Tottenham

Freigeschaltet am 14.02.2019 um 06:38 durch Andre Ott
Logo der UEFA Champions League
Logo der UEFA Champions League

Im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League hat Borussia Dortmund auswärts gegen Tottenham Hotspur mit 0:3 verloren.

Kurz nach der Halbzeitpause erzielte Heung-min Son in der 46. Minute den Führungstreffer für die Spurs. Der Dortmunder Abwehrspieler Achraf Hakimi hatte den Ball auf der rechten Seite viel zu einfach hergegeben, sodass Spurs-Verteidiger Jan Vertonghen nach einem Doppelpass mit Teamkollege Lucas viel Platz hatte und perfekt auf Son flanken konnte. Dieser löste sich vom BVB-Verteidiger Dan-Axel Zagadou und traf aus acht Metern per Volleyschuss ins linke Eck. In der 83. Minute baute Vertonghen die Führung für Tottenham weiter aus.  Mario Götze hatte das Leder in der eigenen Hälfte verloren, die Spurs schalteten daraufhin sofort in die Offensive um. Spurs-Verteidiger Serge Aurier hatte von der rechten Seite auf den nahe des Elfmeterpunktes einlaufenden Vertonghen geflankt, der aus acht Metern durch einen Volleyschuss unhaltbar für den Dortmunder Torhüter Roman Bürki vollendete. Der kurz zuvor eingewechselte Fernando Llorente erzielte in der 86. Minute das dritte Tor für die Spurs. Christian Eriksen hatte einen Eckball auf den ersten Pfosten gebracht, wo sich Llorente gegen BVB-Verteidiger Abdou Diallo durchsetzte und per Kopf ins lange Eck traf.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Sendung "ThorsHammer"
ExtremNews startet investigatives Sendeformat
Raumenergieprodukt, das im Video am Ende des Textbeitrages zu sehen ist.
Durchbruch der Freien Energie?
Termine
Ursächliches Regenerations-System
36318 Schwalmtal
09.03.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige