Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport PENNY DEL: Krefeld Pinguine - Iserlohn Roosters

PENNY DEL: Krefeld Pinguine - Iserlohn Roosters

Freigeschaltet am 24.09.2021 um 09:39 durch Sanjo Babić
PENNY DEL
PENNY DEL

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

In der PENNY DEL geht´s ein wenig verrückt zu: die Iserlohn Roosters fügen am Mittwoch München die erste Saison-Niederlage zu, um am Donnerstag bei den sieglosen Krefeldern mit 3:4 zu verlieren. Pinguine-Geschäftsführer Saveljev wiederum erklärte Chef-Trainer Clark Donatelli beim Dienstagspiel in Mannheim noch für krank ("Virus"), um ihn 2 Tage später zu beurlauben. Der russische Top-Trainer Igor Zakharkin, bislang in der 2. Reihe, übernimmt, Boris Blank fungiert als Co-Trainer. "Es ging nicht in die richtige Richtung, wie wir es geplant haben", so Savaljev, der Nachfragen zur Donatelli-Demission blockierte.

"Das bleibt im Team. Das ist alles!" Krefelds Fans müssten sich überdies keine Sorgen machen, so Saveljev bei MagentaSport, der künftig Management- und Coaching-Aufgaben wahrnehmen will: Die Pinguine seien wirtschaftlich solide und "wir haben jetzt ein starken Trainer-Stuff. Ich sehe keine Gründe, weshalb sich die Fans Sorgen machen sollten." Über 2000 Zuschauer bejubelten zunächst mal den ersten Saisonsieg. Am Sonntag kommt Meister Berlin (live ab 16.15 Uhr bei MagentaSport).

Nachfolgend die wichtigsten Stimmen vom Spiel Krefeld gegen Iserlohn. Bereits heute geht es weiter mit 6 Spielen in der Konferenz zum 6. Spieltag. Ab 19.00 Uhr live bei MagentaSport u.a. mit der Final-Paarung der letzten Saison, Berlin gegen Wolfsburg sowie München gegen die Düsseldorfer EG. Der Link zum ersten Sieg von Krefeld:

Krefeld Pinguine - Iserlohn Roosters 4:3

Geschäftsführer Sergey Saveljev zur Trainerentlassung am Donnerstag, nachdem die Nichtanwesenheit von Clark Donatelli am Dienstag in Mannheim noch mit einer Viruserkrankung erklärt wurde: "Das ist schwer zu erklären, ich will nicht zu sehr ins Detail gehen. Es ging nicht in die richtige Richtung, wie wir es geplant haben."

Die Nachfrage zu den Gründen beantworte Saveljev so bei MagentaSport: "Wie ich gesagt habe: ich will nicht auf die Details eingehen. Das bleibt im Team. Das ist alles!" Alles sei nun ruhig, wirtschaftlich solide. Zum neuen Trainer-Team Igor Zakharkin und Boris Blank sagt Saveljev: "Wir haben jetzt ein starken Trainer-Stuff. Ich sehe keine Gründe, weshalb sich die Fans Sorgen machen sollten."

"Der Igor spricht schon Englisch!"

Krefelds Co-Trainer Boris Blank: "Ich bin erst mal richtig erleichtert. Die Jungs haben schon in Mannheim einen guten Job gemacht. Heute war´s schwer. Es ist nicht so richtig gelaufen. Aber trotzdem: wir haben Konter gefahren, wir waren diszipliniert im taktischen Bereich."

Blank über seine Zusammenarbeit und Verständigung mit Zakharkin: "Der Igor spricht schon Englisch. Es ist nicht das beste Englisch, aber die Jungs verstehen ihn schon. Wenn es schwer wird, übersetze ich oder Sergey (Saveljev)."

MagentaSport-Experte Herberts Vasilijevs findet: "Natürlich ist da jetzt frischer Wind reingekommen, weil jetzt 2 Russen hinter der Bande sind - sie sprechen die gleiche Sprache. Das Problem bleibt immer noch, dass Igor Zakharkin kein Deutsch und kein Englisch spricht."

Iserlohns Sven Ziegler: "Das 1. Drittel war zum Vergessen und auch sonst haben wir nicht das gespielt, was wir uns vorgenommen haben. Wir haben´s viel zu kompliziert gemacht. Wir haben´s Krefeld immer wieder ermöglicht, schnelle Konter zu spielen... Es zeigt sich immer wieder, dass wir klasse Qualität haben. Aber wenn wir nach einem 0:2 so gut zurückkommen, dann dürfen wir`s nicht so leicht aus der Hand geben."

Was macht eigentlich, Dominik Kahun!?

Der Ex-Münchner wirbelt gerade in Bern. Seine NHL-Träume leben allerdings weiter. MagentaSport-Reporter Patrick Ehelechner im Gespräch mit dem ambitionierten Dominik Kahun. Hier mal bitte reinschauen: www.youtube.com/watch?v=38MSDsENdes

Der 6. Spieltag in der PENNY DEL LIVE im Überblick:

Freitag, 24.09.2021

  • Ab 19.00 Uhr: Alle Spiele einzeln oder in der Konferenz: Adler Mannheim - Pinguins Bremerhaven, Augsburger Panther - Straubing Tigers, EHC Red Bull München - Düsseldorfer EG, Eisbären Berlin - Grizzlys Wolfsburg, Kölner Haie - Bietigheim Steelers, Schwenninger Wild Wings - Nürnberg Ice Tigers

Der 7. Spieltag in der PENNY DEL LIVE im Überblick:

Sonntag, 26.09.2021

  • Ab 13.45 Uhr: Fischtown Pinguins Bremerhaven - EHC Red Bull München, Iserlohn Roosters - Kölner Haie
  • Ab 16.15 Uhr: Krefeld Pinguine - Eisbären Berlin, Augsburger Panther - ERC Ingolstadt, Grizzlys Wolfsburg - Adler Mannheim
  • Ab 18.45 Uhr: Nürnberg Ice Tigers - Straubing Tigers, Bietigheim Steelers - Schwenninger Wild Wings

Quelle: MagentaSport (ots)

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte nahm in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige