Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Werder verpflichtet Torhüter-Talent Zetterer

Werder verpflichtet Torhüter-Talent Zetterer

Archivmeldung vom 27.01.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.01.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
SV Werder Bremen
SV Werder Bremen

Der SV Werder Bremen hat seine Aktivitäten auf der Torhüterposition weiter zukunftsorientiert vorangetrieben und sich die Dienste von Michael Zetterer gesichert. Der 19 Jahre alte Stammkeeper der SpVgg Unterhaching und deutsche U20-Nationaltorhüter wechselt sofort nach Bremen und wird bereits in den nächsten Trainingseinheiten mit den Profis auf dem Platz stehen.

"Es ist eine dieser Situationen, die sich auf dem Transfermarkt ergeben und die man einfach nicht verstreichen lassen darf. Mit Michael Zetterer bekommen wir eines der größten deutschen Torhütertalente, das schon Erfahrungen im Profibereich sammeln konnte, in unsere Reihen. Die Verpflichtung Zetterers ist ein Vorgriff auf den Sommer. Wir freuen uns, dass wir jetzt schon Nägel mit Köpfen machen konnten", sagte Thomas Eichin, Werders Geschäftsführer Sport, nach der erfolgreichen Verpflichtung.

Viktor Skripnik, der sich gemeinsam mit Torwarttrainer Christian Vander für die Verpflichtung des 19-Jährigen stark gemacht hatte, sagte: "Wir haben schon seit einiger Zeit ein Auge auf Michael Zetterer, da waren wir aber sicher nicht die einzigen. Er ist der jüngste Stammtorhüter der 3. Liga und hat auch schon im Auswahlteam auf sich aufmerksam gemacht. Er passt hervorragend in unsere Ausrichtung! Er bringt alle körperlichen Merkmale, Ballsicherheit und Beweglichkeit mit." Für Michael Zetterer ist der Transfer nach Bremen eine große Chance: "Ich bin sehr glücklich, dass mir ein so großer Verein wie Werder Bremen die Chance gibt, meinen nächsten Schritt im Profifußball zu machen. Es wird für mich an jedem Trainingstag eine tolle Herausforderung."

Mit Blick auf den kommenden Sommer wird auch Werders Keeper Richard Strebinger die Chance auf Weiterentwicklung durch Spielpraxis gegeben. Der 21-Jährige wird bis zum Saisonende an Jahn Regensburg in die 3. Liga ausgeliehen. "Wir sind uns sicher, dass er mit seiner Klasse als Stammkeeper dort regelmäßig zum Einsatz kommen kann. Er soll sich in den kommenden Monaten profilieren, Wettkampfpraxis auf einem Niveau holen, die er in unserer U 23 nicht bekommen kann und dann gestärkt zu uns zurückkommen", so Viktor Skripnik. Richard Strebinger freut sich auf die neue Herausforderung: "Ich habe durch meine Einsätze in der Bundesliga im Dezember Blut geleckt und merke, dass ich mich vor allem durch den Wettkampf jetzt weiter verbessern kann. Diese Chance sehe ich in Regensburg."

Werders Geschäftsführer Sport ergänzt: "Damit sind wir auf der Position zwischen den Pfosten für den Rest der Spielzeit mit Wolf, Casteels und Zetterer perfekt aufgestellt. Wir haben Keeper, die sich auf Bundesliga-Niveau in jedem Training pushen können. Und starke Optionen für die Zukunft mit Perspektiv-Keepern, bei denen sicher der eine oder andere noch für viel Freude sorgen wird", so Eichin zufrieden.

Quelle: Werder Bremen GmbH & Co KG aA (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kaltes in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige