Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Sahin wechselt offenbar doch zum FC Liverpool

Sahin wechselt offenbar doch zum FC Liverpool

Archivmeldung vom 24.08.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.08.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Nuri Şahin (2010) im Nationaltrikot der Türkei.
Nuri Şahin (2010) im Nationaltrikot der Türkei.

Foto: Turco85
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Fußballprofi Nuri Sahin soll nun offenbar doch leihweise von Real Madrid zum englischen Verein FC Liverpool wechseln. Britischen Medienberichten zufolge soll sich der neue Reds-Trainer Brendan Rodgers im Rennen mit dem FC Arsenal um die Verpflichtung des 23-Jährigen durchgesetzt haben. Eine Bestätigung von Real Madrid steht allerdings noch aus.

Liverpool sei bereit, Sahin einen größeren Anteil seines Wochenlohns von circa 150.000 Euro zu zahlen, hieß es weiter. Der frühere Dortmunder soll noch am Freitag zu einer medizinischen Untersuchung nach Liverpool reisen. Damit könne er bereits am Sonntag zum Premier-League-Heimspiel gegen Manchester City auf dem Spielfeld stehen. Nach einer Verletzung konnte Sahin in Madrid nicht an seine Dortmunder Zeiten anknüpfen, woraufhin Real-Trainer José Mourinho dem Türken einen Wechsel für eine Saison nahelegte.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: