Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 1. Bundesliga: Schalke verliert gegen Augsburg

1. Bundesliga: Schalke verliert gegen Augsburg

Archivmeldung vom 04.10.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.10.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010

Zum Abschluss des 8. Spieltags in der Fußball-Bundesliga hat Schalke zu Hause gegen Augsburg mit 2:3 verloren.

Augsburg war durch einen Doppelschlag von Ermedin Demirović (9. und 21. Minute) in Führung gegangen, dann konnte Schalke durch Treffer von Simon Terodde (33.) und Tom Krauß (63.) zunächst ausgleichen, bevor die Gäste, trotz Gelb-Rot gegen Mërgim Berisha (71.) erneut durch Treffer von André Hahn (77. Minute) erhöhten. In einer über weite Strecken ausgeglichenen Partie war der FCA etwas abgezockter, der Sieg ging in Ordnung. In der Tabelle findet sich Augsburg damit auf Rang zehn wieder, Schalke rutscht auf Position 15.

Hertha und Hoffenheim trennen sich 1:1

Im ersten Sonntagsspiel des achten Bundesliga-Spieltags hat Hertha BSC 1:1 gegen die TSG Hoffenheim gespielt. Zunächst waren die Berliner besser ins Spiel gestartet. Die Gäste übernahmen ab der 20. Minute aber zunehmend die Kontrolle. In dieser Phase erfolgte auch die Führung durch Andrej Kramarić in der 25. Minute. Im Anschluss gab es auf beiden Seiten nur wenige Chancen, wobei die Begegnung recht ausgeglichen war. Aufgrund eines Fehlers der Hoffenheimer gelang der Hertha in der 37. Minuten schließlich doch noch vor dem Pausenpfiff der Ausgleich durch Dodi Lukébakio. Nach dem Seitenwechsel gingen beide Teams lange nur wenig Risiko. Kurz vor Schluss sorgte ein Abseitstreffer der Gäste nochmal kurz für Aufregung. Am Ende blieb es aber bei der Punkteteilung. Für Hertha geht es am kommenden Sonntag gegen Freiburg weiter, Hoffenheim ist schon am Freitag gegen Bremen gefordert.

Bremen gewinnt gegen Gladbach

In der Samstagabendpartie des 8. Bundesliga-Spieltags hat Werder Bremen gegen Borussia Mönchengladbach mit 5:1 gewonnen. Im Prinzip wurde das Spiel schon in der ersten Viertelstunde entschieden, nachdem Niclas Füllkrug (5. und 13.) und Marvin Ducksch (8. Minute) den Ball dreimal versenkt hatten. Ein Eigentor von Gladbachs Ramy Bensebaini (37. Minute) gab den Gästen eigentlich schon den Rest. Im zweiten Durchgang ging es dann etwas gemächlicher zu, Marcus Thuram erzielte für Gladbach in der 63. Minute noch den Anschlusstreffer, bevor Bremens Mitchell Weiser in der 73. Minute noch weiter erhöhte.


Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sehr in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige