Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Johaug schlägt Björgen auf der Langdistanz, Fessel gute Siebte

Johaug schlägt Björgen auf der Langdistanz, Fessel gute Siebte

Archivmeldung vom 05.03.2011

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.03.2011 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Nicole Fessel Bild: DSV
Nicole Fessel Bild: DSV

"Schneekönigin" Marit Björgen hat ihre fünfte Goldmedaille verpasst. Im 30-km-Massenstartrennen musste sich die Norwegerin ihrer Teamkollegin Therese Johaug geschlagen geben. Im letzten Damen-Langlauf-Rennen der WM am Holmenkollen in Oslo (NOR) war Nicole Fessel auf Platz sieben beste DSV-Athletin.

In 1:23:45,1 Stunden hat die junge Norwegerin Therese Johaug über die 30 km den Titel errungen. In der freien Technik verwies sie Marit Björgen (NOR, 1:24:29,1 Stunden) unerwartet deutlich auf Platz zwei, Bronze ging an die Polin Justyna Kowalczyk (1:25:19,1 Stunden). Nicole Fessel (SC Oberstdorf, 1:26:49,0 Stunden) lieferte ein gutes Rennen ab und schaffte als Siebte den Sprung unter die besten Zehn. ""Ich habe schon von einer Platzierung um die sieben herum geträumt - dort ist man auf jeden Fall in der Weltspitze angekommen. Ich bin mit meinen Resultaten bei dieser WM zufrieden."

Die DSV-Resultate

Auch Kathrin Zeller (SC Oberstdorf, 1:27:45,8 Stunden, Zwölfte) und Evi Sachenbacher-Stehle (WSV Reit im Winkl, 1:28:17,9 Stunden, 13.) überzeugten. Nachwuchsathletin Denise Herrmann (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal, 1:35:10,6 Stunden) musste sich mit Platz 39 zufrieden geben.

Quelle: DSV

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte erbat in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige