Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Russische Tennisspielerinnen Kassatkina und Samsonowa gewinnen WTA-Turniere

Russische Tennisspielerinnen Kassatkina und Samsonowa gewinnen WTA-Turniere

Archivmeldung vom 08.08.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.08.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Darja Kassatkina (2021)
Darja Kassatkina (2021)

Foto: FlickreviewR 2
Lizenz: CC BY-SA 2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Darja Kassatkina hat das WTA 500 in San Jose und Ljudmila Samsonowa hat das WTA 250 in Washington gewonnen. Beide russische Siegerinnen sind im WTA-Ranking vorgerückt: Darja Kassatkina liegt nun auf Rang neun und Ljudmila Samsonowa auf Rang 42. Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "Die 25-jährige Tennisspielerin Darja Kassatkina aus Russland hat das WTA 500-Tennisturnier in San Jose, USA, gewonnen. Im Finale besiegte die Russin die US-Amerikanerin Shelby Rogers mit 6:7 (2:7), 6:1 und 6:2.

Damit rückte die Russin Kassatkina am Montag von Rang zwölf auf Rang neun in der WTA-Tabelle vor, das beste Ranking ihrer Karriere. Ihre Rivalin belegt nun den 30. Platz. Inzwischen hat Kassatkina fünf Titel der WTA.

Am Sonntag gewann die 23-jährige Russin Ljudmila Samsonowa das WTA-250 in Washington, DC. Im Finale besiegte sie die Estin Kaia Kanepi mit 4:6, 6:3 und 6:3. Hierdurch machte Samsonowa einen großen Sprung nach vorne und verbesserte sich vom 60. auf den 42. Rang des WTA-Rankings. Kanepi liegt nun auf Platz 31.

Iga Swiatek aus Polen führt weiterhin die Rangliste an, Anett Kontaveit aus Estland liegt weiterhin auf Rang zwei. Paula Badosa aus Spanien rückte vom vierten auf den dritten Rang vor, während die Italienerin Maria Sakkari vom dritten auf den vierten Rang zurückfiel.

Die Womens Tennis Association (WTA) regelt das Ranking bei den Damen, bei den Herren ist die Association of Tennis Professionals (ATP) für das Ranking zuständig. Das ganze Jahr hindurch gibt es verschiedene Tennisturniere, die sich im Preisgeld und der Punktevergabe für die Weltrangliste unterscheiden. Bei den WTA-500 und den WTA-250-Turnieren gewinnen die Spielerinnen eine unterschiedliche Anzahl an Punkten. Bei den WTA-500-Turnieren erhält die Siegerin 470 Punkte, bei den WTA-250-Turnieren 280 Punkte. Über der WTA und ATP steht die International Tennis Federation (ITF), die die Spielregeln festlegt und Turniere überwacht."

Quelle: RT DE

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte armee in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige