Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Puma-Chef erwartet Rückkehr zur Normalität im Profifußball

Puma-Chef erwartet Rückkehr zur Normalität im Profifußball

Freigeschaltet am 07.09.2020 um 13:59 durch Andre Ott
Hoffen, beten und glauben (Symbolbild)
Hoffen, beten und glauben (Symbolbild)

Bild: Bernd Kasper / pixelio.de

Puma-Chef Bjørn Gulden erwartet nach der Coronakrise langfristig eine Rückkehr zur Normalität im Profifußball. Wahrscheinlich werde es so weitergehen wie bisher - "nach einer Delle", sagte er dem "Kicker".

Kurzfristig erwartet der Manager Einschnitte. "Jetzt wird es spannend zu sehen, ob das Geld für die teuren Klubs nach der Krise generell noch da ist." Bei den Themen Sponsoring und Fernsehgelder rechne er damit, dass die Zeiten "sicher erst einmal schwieriger" sein werden. Allerdings sei es noch zu früh, um etwas zu sagen. Eine Konsolidierung des Marktes lehne er ab. "Da, wo Nachfrage ist, gehen die Preise nun einmal nach oben. Das schreibt ja niemand vor. Für gute Produkte, gute Events, gute Sportarten wird es immer ein steigendes Interesse geben, und damit wird es immer teurer."

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Symbolbild
Sichtlich versteckt
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte aufzug in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige