Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Fußball: Neun Spiele in Spanien unter Manipulationsverdacht

Fußball: Neun Spiele in Spanien unter Manipulationsverdacht

Archivmeldung vom 06.08.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.08.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Logo der spanischen Fußballiga
Logo der spanischen Fußballiga

Der spanische Liga-Verband LFP hat aufgrund eines dringenden Manipulationsverdachts neun Spiele der beiden Fußball-Profiligen genauer ins Visier genommen. "Wir untersuchen drei Partien der ersten und sechs der zweiten Liga. Um welche Begegnungen es sich handelt, kann ich aufgrund des laufenden Verfahrens nicht sagen", erklärte LFP-Präsident Javier Tebas. Die Staatsanwaltschaft sei eingeschaltet worden.

Der spanische Zweitligist FC Girona bestätigte die Ermittlungen. "Wir waren in einem traurigen Kapitel des spanischen Fußballs involviert", sagte Vereinspräsident Joaquim Boudas. Ein anderer Klub habe seinem Verein in der vergangenen Saison angeboten, gegen eine Zahlung von 120.000 Euro zu verlieren. Girona sei auf das Angebot jedoch nicht eingegangen, wie der Vereinspräsident betonte.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte erlegt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen