Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport FC Bayern: Butt tritt überraschend als Nachwuchsleiter zurück

FC Bayern: Butt tritt überraschend als Nachwuchsleiter zurück

Archivmeldung vom 08.08.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.08.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Logo vom FC Bayern München
Logo vom FC Bayern München

Der frühere Nationaltorwart Jörg Butt hat nach nur 37 Tagen im Amt überraschend seinen Rücktritt als Leiter des Jugendleistungszentrums beim FC Bayern München erklärt. Das teilte der Verein am Dienstag mit. Butt haben demnach den Vorstand des Klubs "aus persönlichen Gründen" um die Freistellung von seinen Aufgaben gebeten.

"Ich bin mir selbst und damit auch dem FC Bayern gegenüber ehrlich: ich habe dieses Tätigkeitsfeld, für das ich nun seit einigen Wochen verantwortlich bin, falsch eingeschätzt", so der Ex-Nationalkeeper. "Ich bin mit großer Begeisterung an meine neue Tätigkeit herangetreten, musste allerdings feststellen, dass mir diese Aufgabe nicht die gewünschte Zufriedenheit und Passion bringt. Deshalb meine Entscheidung. Ich danke dem FC Bayern für sein Verständnis", so Butt weiter.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: