Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Maria Höfl-Riesch mit Super-G-Silber dekoriert

Maria Höfl-Riesch mit Super-G-Silber dekoriert

Archivmeldung vom 15.02.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.02.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Maria Höfl-Riesch Bild: DSV
Maria Höfl-Riesch Bild: DSV

Maria Höfl-Riesch hat beim olympischen Super-G in Rosa Khutor Silber geholt. Dabei lag die Partenkirchnerin bei der Zwischenzeit noch vor der neuen Olympiasiegerin Anna Fenninger (AUT), im Zielhang baute sie jedoch einen riesigen Fehler ein, der sie fast zum Stehen brachte.

Als Höfl-Riesch über die Ziellinie fuhr und die Zwei vor ihrem Namen aufleuchten sah, konnte sie es kaum glauben. Im oberen Teil des Rennens war sie noch einem Streckenposten gefährlich nahe gekommen, vor dem Ziel verlor sie durch den Fehler fast ihre gesamte Geschwindigkeit  – dennoch reichte der Rückstand von 0,55 Sekunden auf Fenninger für Höfl-Rieschs vierte Olympiamedaille. Damit ist sie nun die erfolgreichste deutsche Skirennfahrerin aller Zeiten. Das Podest komplettierte die Österreicherin Nicole Hosp, die schon hinter Höfl-Riesch Silber in der Super-Kombination holte. Viktoria Rebensburg kommt kurz vor dem olympischen Riesenslalom in Fahrt: Die Kreutherin wurde im sehr technisch gesteckten Kurs gute Neunte.

Quelle: DSV

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte untat in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige