Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Unbekannte bei Olympia-Eröffnung: Inderin entschuldigt sich

Unbekannte bei Olympia-Eröffnung: Inderin entschuldigt sich

Archivmeldung vom 03.08.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.08.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Eröffnungsfeier der Olympischen Sommerspiele 2012 in London
Eröffnungsfeier der Olympischen Sommerspiele 2012 in London

Foto: Flickr upload bot
Lizenz: CC-BY-2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die unbekannte Inderin, die bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in London am vergangenen Freitag mit der indischen Mannschaft einmarschiert war, hat sich für ihr Verhalten entschuldigt. "Es war ein Fehltritt", sagte die Frau der Zeitung "The Times of India".

"Diese Aktion hat viele enttäuscht. Ich bereue es." Die indische Studentin habe nicht damit gerechnet, dass die Aktion so viel Aufsehen erregt. "Ich bin mutig, aber ich wollte nicht, dass es von den Medien so aufgebauscht wird."

Die Inderin war als Tänzerin für die Eröffnungsfeier am vergangenen Freitag engagiert worden und half freiwillig hinter den Kulissen. Als die indische Mannschaft ins Stadion einmarschierte, ging sie neben dem Fahnenträger Sushil Kumar und fiel durch ihre Kleidung besonders auf.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte korse in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige