Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 85:61 gegen Montenegro - starker Start in die EM-Qualifikation für das neu formierte DBB-Team

85:61 gegen Montenegro - starker Start in die EM-Qualifikation für das neu formierte DBB-Team

Archivmeldung vom 23.02.2024

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.02.2024 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Logo Deutsche Basketball Bund e. V. (DBB)
Logo Deutsche Basketball Bund e. V. (DBB)

Starker Start für das DBB-Team in die EM-Qualifikation! Deutschland besiegt Montenegro deutlich, gewinnt mit 85:61 und holt den 1. Sieg für die Europameisterschaft 2025. Mit lediglich einem Weltmeister in Person von David Krämer und einem neuen Team kommt die DBB-Auswahl gut in die Partie, führt im 1. Viertel zwischenzeitlich mit 16:0. Bis Montenegro besser ins Spiel kommt, dauert es. Am Sonntag (live ab 15.45 Uhr bei MagentaSport) will Deutschland gegen Bulgarien direkt nachlegen. "Wir sind bereits nach 2-3 Tagen als Team aufgetreten. Wir haben als Team gespielt. Das war eine gute Leistung und ein guter Kampf", lobt Bundestrainer Gordon Herbert.

Mit Oscar da Silva hat das DBB-Team einen überragenden Spieler auf dem Court. Seine Bilanz: 19 Punkte und 7 Rebounds. "Es hat Spaß gemacht. Es war schön, dass ich in Abwesenheit der Weltmeister hier ein bisschen die Verantwortung übernehmen und die Mannschaft mitziehen konnte. Wir haben einen Sieg geholt, das ist gut. Ich hoffe, am Sonntag holen wir den 2. Sieg", freut sich da Silva. Und Weltmeister David Krämer ist der 1. Weltmeister, der nach der WM wieder für Deutschland spielt. Das Trikot fühlt sich auch direkt etwas anders an. "Es macht noch mehr Spaß, das Trikot anzuziehen. Es ist unbeschreiblich. Es ist einfach geil", beschreibt Krämer.

Nachfolgend die wichtigsten Stimmen und Clips aus der EM-Qualifikation des DBB-Teams. Weiter geht's am Sonntag mit dem nächsten Qualifikationsspiel zwischen Deutschland und Bulgarien - live und kostenlos ab 15.45 Uhr bei MagentaSport.

Immer mittwochs gibt´s den Podcast "Abteilung Weltmeister" - diesmal haben Basti Ulrich und Per Günther den Nationalspieler David Krämer im Interview. Der Link zur aktuellen Folge: https://open.spotify.com/episode/0HDKOPBkd5c4PDxuJR61dc?si=ce4f2efb1a324a6f

Krämer: "Du versuchst, wieder dieses Gold zu holen"

Krämer im Podcast auf die Frage, ob das DBB-Team durch den WM-Titel 10 Prozent relaxter ist oder, ob es noch "strenger" zugeht: "Nein, Gordon Herbert mache einen sehr guten Job, uns auf das nächste Spiel fokussiert zu haben. Ich glaube nicht, dass das im Hinterkopf ist, dass wir Weltmeister sind und wir ein bisschen chillen können. Für mich, da ich jetzt Weltmeister bin, macht es noch mehr Spaß, das Jersey anzuziehen und das Land zu vertreten. Du versuchst, wieder dieses Moment zu chasen. Das war so ein einmal im Leben Moment. Du versuchst, wieder dieses Gold zu holen."

Deutschland - Montenegro 85:61

Erfolgreicher Start in die EM-Qualifikation für das DBB-Team. Gegen ein unangenehmes Montenegro legt das DBB-Team einen starken Start hin, führt im 1. Viertel zwischenzeitlich mit 16:0. Montenegro kämpft sich zwar rein ins Spiel mit einem starken Kendrick Perry, doch am Ende ist der Vorsprung recht deutlich und der Sieg für das DBB-Team absolut verdient.

Gordon Herbert, Bundestrainer: "Wir hatten einen tollen Start in das Spiel. Wir sind rausgekommen und waren direkt proaktiv. Lob an meine Spieler. Wir wussten, dass Montenegro irgendwann einen Lauf starten wird. Wir haben das zu Beginn des 4. Viertel etwas toppen können. Wir haben gespielt, um zu gewinnen... Wir sind bereits nach 2-3 Tagen als Team aufgetreten. Wir haben als Team gespielt. Das war eine gute Leistung und ein guter Kampf."

Der Link zum Clip: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=eXlVaUtDd3hKRG9WY0tCOEROb2UvRTB0a2JuUlo4a3puRy9MZ0pSMkxyOD0=

Oscar da Silva, Deutschland: "Es hat Spaß gemacht. Es war schön, dass ich in Abwesenheit der Weltmeister hier ein bisschen die Verantwortung übernehmen und die Mannschaft mitziehen konnte. Wir haben einen Sieg geholt, das ist gut. Ich hoffe, am Sonntag holen wir den 2. Sieg." Ist ein Platz im Olympia-Kader im Kopf? "Ja, natürlich ist das im Hinterkopf. Aber in erster Linie stand hier eine Gelegenheit, so eine Rolle ausfüllen zu dürfen. Das ist in meinem Heimatverein bei Barcelona mit so vielen Starspielern etwas weniger der Fall. Daher habe ich mich auf die Gelegenheit gefreut. Bisher ist alles gut gelungen."

Der Link zum Clip: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=RjZSU1drSllMUHRwOUdKaXlqOSt6NkkwNFg1ZEFXNDBoK044blFZTEM2QT0=

David Krämer, Deutschland: "Das hat sehr viel Laune gemacht. Wir haben eine neue Truppe. Alle sind gekommen, haben sehr viel gespielt und es hat Spaß gemacht, den 1. Sieg in der EM-Quali zu holen. Ich kann es kaum erwarten, am Sonntag wieder zu spielen." War es ein anderes Gefühl, als Weltmeister aufzulaufen? "Auf jeden Fall. Bevor ich hergekommen bin und als ich die Sachen zum Trainieren angezogen habe. Es macht einfach mehr Spaß. Es macht noch mehr Spaß, das Trikot anzuziehen. Es ist unbeschreiblich. Es ist einfach geil!"

MagentaSport-Experte Per Günther über seinen Ex-Teamkollegen Krämer: "Er ist Weltmeister. Ich werde immer stolz auf ihn sein. Es ist noch immer ein bisschen surreal, dass der kleine David, der damals irgendwo aus den österreichischen Bergen zu uns gekommen ist, was der jetzt auf der großen Basketballbühne so macht."

Über das Spiel: "Montenegro hat im 1. Viertel defensiv nicht genug gemacht. Das hat Deutschland perfekt bestraft. Sie haben den Ball laufen lassen und jeder Wurf, den sie rausgespielt haben, war perfekt. Dann haben sie angefangen, viel zu switchen. Normalerweise regeln das Dennis Schröder und Maodo Lo. Jetzt hattest du nicht den Spieler, wo du weißt, du gibst ihm den Ball und dann alle aus dem Weg. Es ist aber nichts passiert."

Der Link zu beiden Aussagen: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=V2ZsVDd2TVA2MkZDdFVEcHFPeXdERmNZSDh1cWp0NHhFMEJmSko5Z3lBWT0=

EM-Qualifikation live und kostenlos bei MagentaSport

Sonntag, 25.02.2024

  • Ab 15.45 Uhr: Bulgarien - Deutschland

Quelle: MagentaSport (ots)

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wahl in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige