Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport NRW-Landessportbund fordert zur Prävention von Kindesmissbrauch mehr Fachkräfte

NRW-Landessportbund fordert zur Prävention von Kindesmissbrauch mehr Fachkräfte

Archivmeldung vom 22.09.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.09.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Landessportbund Nordrhein-Westfalen e. V. (LSB NRW) Logo
Landessportbund Nordrhein-Westfalen e. V. (LSB NRW) Logo

Lizenz: Logo
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die Sportjugend NRW im Landessportbund verlangt zur Prävention von Kindesmissbrauch im Breitensport mehr Fachkräfte. "Wir fordern ein vom Land gefördertes Fachkräftesystem für sämtliche 54 Stadt- und Kreissportbünde in NRW als direkte Anlaufstelle für die Vereine", sagte Martin Wonik, Geschäftsführer der Sportjugend NRW, der Düsseldorfer Rheinischen Post.

Bisher gebe es nur eine Landeskoordinierungsstelle, die nicht flächendeckend in NRW tätig werden könne. "Bei allem Verständnis für die Zeit der Anhörungen und des Redens, jetzt ist die Zeit des Handelns", sagte Wonik.

Der Verband selbst habe im Kampf gegen Kindesmissbrauch in vielen seiner Mitgliedsorganisationen Ansprechpartner/innen berufen, die für diese sensible Aufgabe besonders qualifiziert würden. Um das Ausmaß sexualisierter Gewalt im Breitensport einschätzen zu können, habe der Landessportbund eine bundesweit einmalige wissenschaftliche Studie in Auftrag gegeben, die im Sommer 2022 abgeschlossen sein soll.

Quelle: Rheinische Post (ots)


Videos
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sprich in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige