Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Roth rät dem DFB zu einer "gemischten Doppelspitze"

Roth rät dem DFB zu einer "gemischten Doppelspitze"

Archivmeldung vom 13.04.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.04.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Claudia Roth (2016)
Claudia Roth (2016)

Von Harald Bischoff - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=48403801

Bundestags-Vizepräsidentin Claudia Roth (Grüne) rät dem Deutschen Fußballbund (DFB), künftig auf eine "gemischte Doppelspitze" zu setzen. Roth sagte der "Saarbrücker Zeitung": "Wir Grüne haben damit sehr gute Erfahrungen gemacht. Zwei Perspektiven, die Möglichkeit zum Austausch, Arbeitsteilung - ich kann's nur empfehlen."

Auch spreche nichts dagegen, dass nach dem Rücktritt von Präsident Reinhard Grindel der krisengeschüttelte Verband von einer Frau geführt werde. Gefragt nach eigenen Ambitionen, antwortete Roth: "Es geht um Strukturen, nicht Personen. Erst recht nicht um die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages."

Die Grüne forderte den Verband auf, sich klar gegen die Fifa zu positionieren. So sei Fifa-Chef Gianni Infantino dabei, "den internationalen Fußball an den Meistbietenden zu verhökern". Auf Druck der Sponsoren werde sogar diskutiert, bereits die WM 2022 in Katar auf 48 Teams auszuweiten. "Mit Spielen in Saudi-Arabien, das mit Katar auf diplomatischem Kriegsfuß steht und den Jemen niederbombt. Absolut irre", so die Grüne. Der DFB sollte "hier deutlich widersprechen".

Quelle: Saarbrücker Zeitung (ots)

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte genie in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige