Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Streit zwischen Jamaikas Bobteam und deutscher Trainerin eskaliert

Streit zwischen Jamaikas Bobteam und deutscher Trainerin eskaliert

Archivmeldung vom 15.02.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.02.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
PyeongChang Olympische Winterspiele 2018
PyeongChang Olympische Winterspiele 2018

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die deutsche Bob-Trainerin Sandra Kiriasis ist nach der Trennung vom Team Jamaika in Pyeongchang ohne Obdach. "Ich bin vom jamaikanischen Verband rausgeschmissen worden. Ich bin total müde und kaputt, habe die letzten drei Nächte keine zehn Stunden geschlafen", sagte Kiriasis der "Welt".

"Man wies mich aus dem Olympischen Dorf, mir wurde vom Verband die Akkreditierung entzogen, sodass ich nirgendwo mehr hinkomme, ich derzeit also obdachlos bin und noch nicht weiß, wo ich die nächste Nacht schlafen soll." Kurz vor den olympischen Frauenrennen hatten sich die deutsche Bob-Olympiasiegerin von 2006 und der jamaikanischen Bobverband nach öffentlichem Streit getrennt. Kiriasis fordert nun Geld vom Verband. "Ich habe ihnen ein Ultimatum gestellt, bis zu dem sie mir 20.000 Euro bezahlen müssen, als Aufwandsentschädigung und als Preis für das, was sie über die Saison hinweg von mir genutzt haben", sagte Kiriasis.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte knall in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige