Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Vielseitigkeitsreiter Winter nach Sturz gestorben

Vielseitigkeitsreiter Winter nach Sturz gestorben

Archivmeldung vom 14.06.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.06.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Doris Oppertshäuser
Benjamin Winter mit Revenue, CIC 3* Wiesbaden 2013. Bild: SBT - wikipedia.org
Benjamin Winter mit Revenue, CIC 3* Wiesbaden 2013. Bild: SBT - wikipedia.org

Der deutsche Vielseitigkeitsreiter Benjamin Winter ist bei einem Wettkampf im niedersächsischen Luhmühlen tödlich verunglückt. Der 25-Jährige stürzte bei einem Geländeritt an einem Hindernis mit seinem Pferd Ispo, teilten die Organisatoren mit.

Winter stürzte an dem Hindernis normaler Schwierigkeit, sein Pferd fiel dabei auf ihn. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in das Unfallkrankenhaus Boberg gebracht. Dort erlag er seinen schweren Kopfverletzungen.

Vor dem Sturz hatte Winter den Parcours auf einem anderen Pferd ohne Probleme absolviert. Der junge Mann aus Dortmund gehörte zum Perspektivkader des Deutschen Olympia-Kommitees für Reiterei und zum Championatskader in der Vielseitigkeit.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Lasse Deine Ängste los! Mit dieser Anleitung von Inelia Benz!
Lasse so deine Ängste los! Eine Anleitung von Inelia Benz!
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte fibel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige