Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 2. Bundesliga: Terodde schießt Schalke zum Sieg in Kiel

2. Bundesliga: Terodde schießt Schalke zum Sieg in Kiel

Archivmeldung vom 02.08.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.08.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
2. Bundesliga Logo
2. Bundesliga Logo

Lizenz: Fair use
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Am zweiten Spieltag der neuen Zweitligasaison hat der FC Schalke 04 3:0 bei Holstein Kiel gewonnen und damit seinen ersten Sieg nach dem Abstieg aus der Bundesliga gefeiert.

Bereits nach zwei Minuten konnte Simon Terodde die Schalker nach einer Standardsituation in Führung bringen, in der 21. Minute legte er nach. Nach dem Seitenwechsel waren die Gäste bemüht, die Partie ruhig zu halten, während die Kieler den Druck erhöhten. In der 68. Minute sorgte schließlich Marius Bülter für die Vorentscheidung: Er versenkte den ersten Schalker Torschuss in der zweiten Halbzeit im gegnerischen Kasten. Die Störche konnten nicht mehr antworten.

Für Kiel geht es am Samstag im DFB-Pokal beim SC Weiche Flensburg 08 weiter, Schalke ist einen Tag später im gleichen Wettbewerb gegen den FC 08 Villingen gefordert.

Die Ergebnisse der Parallelbegegnungen vom Sonntag: Hamburger SV - Dynamo Dresden 1:1, Erzgebirge Aue - FC St. Pauli 0:0.

Bremen gewinnt in Düsseldorf

In der Samstagabendpartie des 2. Zweitligaspieltags hat Werder Bremen bei Fortuna Düsseldorf 3:2 gewonnen. Bremen hatte nicht gut angefangen, war die ersten 25 Minuten zerstreut und leistete sich viele Fehlpässe, während die Fortuna sich von 15.000 Zuschauern euphorisieren ließ, aber die Chancen nicht nutzte. In der 39. Minute war Werder dann warm gelaufen, Josh Sargent erzielte den Führungstreffer, Düsseldorf gelang kurz nach Wiederanpfiff der erste Ausgleich durch Rouwen Hennings (47. Minute). Josh Sargent legte in der 64. Minute erneut vor, Düsseldorf gelang in der Nachspielzeit zum zweiten Mal ein Ausgleich, verwandelt durch Khaled Narey. Noch tiefer in der langen Nachspielzeit sorgte ein von Maximilian Eggestein verwandelter Strafstoß für die Entscheidung zugunsten der Gäste (97. Minute).

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bastei in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige