Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Fußball: Dortmunds Trainer trotz Verletzungsmisere zuversichtlich

Fußball: Dortmunds Trainer trotz Verletzungsmisere zuversichtlich

Archivmeldung vom 11.02.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.02.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bildmarke des DFB-Pokal
Bildmarke des DFB-Pokal

Trotz der anhaltenden Verletzungsmisere von Borussia Dortmund blickt Trainer Jürgen Klopp zuversichtlich auf das kommende DFB-Pokal-Viertelfinale. "Ich bin gut drauf. Wenn die Situation etwas Gutes hat, dann, dass wir inzwischen gewohnt sind, damit umzugehen", sagte der 46-Jährige mit Blick auf die Ausfälle der Nationalspieler Marco Reus und Sven Bender vor dem Spiel gegen Eintracht Frankfurt am Dienstag in einem Interview mit dem DFB.

Damit fehlen mit Gündogan und Hummels vier Nationalspieler in der Startaufstellung der Borussen. Man habe sich mit der hohen Zahl an Ausfällen aber nicht abgefunden, es verblieben noch leistungsstarke Spieler im Kader, um eine gute Mannschaft zu bauen. "Wir sehen das Spiel in Frankfurt wie ein Finale für den Einzug ins Halbfinale", so Klopp.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz Okt. 2019
Inelia Benz: Updates über den "Split" im menschlichen Kollektiv
Coronavirus (Symbolbild)
Und wenn es klar würde, dass Covid-19 nicht existiert ...
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte inger in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen