Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Gladbach will auch in der Champions League auf eigene Talente setzen

Gladbach will auch in der Champions League auf eigene Talente setzen

Archivmeldung vom 07.04.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.04.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Stadion im Borussia-Park, Nordkurve
Stadion im Borussia-Park, Nordkurve

Foto: www.borussiafotos.de
Lizenz: GFDL - CC BY-SA 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Borussia Mönchengladbach (BMG) wird auch bei einer Qualifikation für die Champions League weiter auf die eigene Nachwuchsarbeit setzen. "Bei Transfers ist immer unsere wichtigste Frage: Was haben wir im eigenen ,Stall'? Dann erst entscheiden wir, ob externe Transfers getätigt werden", sagte BMG-Geschäftsführer und Sportdirektor Max Eberl der in Bielefeld erscheinenden Neuen Westfälischen.

Das U23-Team in der Regionalliga sei der letzte Baustein in der Ausbildungskette des Vereins und genieße hohen Stellenwert. "Unsere Talente haben immer schon eine wichtige Rolle gespielt, das wird auch so bleiben", so Eberl weiter. Angesprochen auf die Erfolgsstrategie der Vereinsführung sagte Eberl, er sehe sich als Mitglied eines "Teams, das Entscheidungen fällt, Probleme versucht zu bewältigen und erfolgreich arbeiten will. Da bin ich einer aus einem funktionierenden Team, der am langen Ende Entscheidungen fällen muss".

Quelle: Neue Westfälische (Bielefeld) (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kernal in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige