Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 2. Bundesliga: Würzburg gegen Braunschweig endet unentschieden

2. Bundesliga: Würzburg gegen Braunschweig endet unentschieden

Archivmeldung vom 28.01.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.01.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010

Am 18. Spieltag der 2. Bundesliga haben die Würzburger Kickers 1:1 gegen den Tabellenführer Eintracht Braunschweig gespielt.

Die Partie begann relativ zerfahren. Beiden Mannschaften gelang es in der ersten halben Stunde nicht, nennenswerte Chancen herauszuspielen. In der 33. Minute waren es dann aber die Würzburger, die durch Valdet Rama in Führung gehen konnten. Die Führung zur Pause war unter dem Strich nicht unverdient: Würzburg hatte gut verteidigt und offensiv mehr Akzente gesetzt als die Gäste. Auch im zweiten Durchgang hatten die Niedersachsen Probleme, ihr Offensivspiel gegen die kompakt verteidigenden Gastgeber aufzubauen. In der Schlussoffensive waren die Braunschweiger dann aber doch noch erfolgreich: Christoper Nyman konnte die Partie in der zweiten Minute der Nachspielzeit nach einer Ecke ausgleichen.

Am 19. Spieltag muss Würzburg in Kaiserslautern ran, Braunschweig spielt gegen St. Pauli.

Die Parallel-Begegnung zwischen Erzgebirge Aue und dem 1. FC Heidenheim endete 2:1.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lesung in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige