Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Fußball: Blatter geht von Sommer-WM in Katar aus

Fußball: Blatter geht von Sommer-WM in Katar aus

Archivmeldung vom 23.03.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.03.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Sepp Blatter (2006)
Sepp Blatter (2006)

Foto: Antonio Cruz/ABr
Lizenz: CC-BY-3.0-br
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Fifa-Präsident Sepp Blatter geht davon aus, dass die Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar im Sommer stattfindet. Zwar werde das Fifa-Exekutiv-Komitee über eine Verlegung in den Winter beraten, falls Katar eine solche Anfrage stelle, wie Blatter gegenüber der "Bild-Zeitung" sagte. Die Ausschreibung für die Weltmeisterschaft galt jedoch für den Sommer, eine Terminänderung sei bisher "nur Vermutung", so Blatter. "Für uns als Fifa-Exekutive – und da bin ich ja der Chef – steht die WM in Katar. Immer noch im Juni/Juli."

Zu einer etwaigen Altersgrenze bei Fifa-Ämtern sagte der 77-Jährige, der seit 1998 Präsident des Weltverbandes ist: "Der Mensch soll anhand seines Wissens, seiner geistigen und körperlichen Verfassung Aufgaben annehmen können bis zu seinem Tode. Das ist meine Ansicht."

Mit Blick auf eine Technik-Revolution im Fußball sagte Blatter, das International Football Association Board habe klar gesagt, dass der Einsatz von Technik "nur auf der Torlinie, nicht auf dem Spielfeld" Einzug in den Fußball halten solle. "Es wäre doch töricht, wenn wir solche schweren Fehler wie bei der WM 2010 nicht vermeiden, als ein klares Tor für England nicht anerkannt wurde."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte meile in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen