Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 1. Bundesliga: Schalke gewinnt - Bayern müssen warten

1. Bundesliga: Schalke gewinnt - Bayern müssen warten

Archivmeldung vom 31.03.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 31.03.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010

Am 28. Spieltag in der Bundesliga hat Schalke gegen Freiburg mit 2:0 gewonnen - und dem FC Bayern München damit vorerst den Abschluss der Meisterschaft im eigenen Stadion verdorben.

Nachdem die Schalker Fans über eine Stunde von ihrer Mannschaft enttäuscht waren, weckte sie ein Elfmetertreffer durch Daniel Caligiuri in der 63. Minute auf. Guido Burgstaller legte zehn Minuten später nach.

Die Schalker bleiben damit Kronprinz, aber doch noch mit 14 Punkten Abstand auf die Bayern. Hätte Schalke verloren, hätten die Bayern am Abend mit einem Sieg gegen Dortmund die Meisterschaft perfekt machen können.

Die weiteren Ergebnisse vom Samstagnachmittag: Hannover 96 - RB Leipzig 2:3, 1899 Hoffenheim - 1. FC Köln 6:0, FC Schalke 04 - SC Freiburg 2:0, Bayer Leverkusen - FC Augsburg 0:0, VfB Stuttgart - Hamburger SV 1:1.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: