Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 3. Liga: MSV Duisburg - TSV Havelse 3:0

3. Liga: MSV Duisburg - TSV Havelse 3:0

Archivmeldung vom 09.08.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.08.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
3. Fußball-Bundesliga Logo
3. Fußball-Bundesliga Logo

Bild: Bundesliga

Duisburg feiert gegen Havelse einen gelungenen Saisoneinstand nach der Corona-Zwangspause, die neue 3. Liga-Spielzeit verzeichnet ihren ersten Rekord: 28 Sekunden brauchte Duisburgs Neuzugang Kolja Pusch nach seiner Einwechslung, um das 3:0 für den MSV zu erzielen. "Es war einfach ein geiles Heimspiel mit Zuschauern." Vor der Partie war Duisburgs Sportdirektor Grlic noch skeptisch: "Die Mannschaft war 14 Tage in Quarantäne und konnte nicht zusammen trainieren. Sie ist auch nicht eingespielt.

Das sollen jetzt alles keine Ausreden sein." Brauchte es auch nicht. MSV-Trainer Pavel Dotchev war vor allem mit der 1. Halbzeit hochzufrieden: "Ich habe mir genau das gewünscht, was gerade passiert ist. " Aufsteiger Havelse wartet weiter auf den ersten Punktgewinn, Yannik Jaeschke hatte zweimal den Ausgleich auf dem Fuß, einmal sogar per Elfmeter: "Das fühlt sich natürlich Scheiße an!"

Nachfolgend die wichtigsten Stimmen des Nachholspiels Duisburg gegen Havelse. Am Freitag geht es in den 3. Spieltag mit der Partie zwischen dem SC Freiburg II und Borussia Dortmund II - ab 18.30 Uhr live bei MagentaSport.

MSV Duisburg - TSV Havelse 3:0

Der MSV Duisburg trotzt der Corona-Zwangspause, besiegt Aufsteiger Havelse im 1. Saisonspiel deutlich und springt auf Rang 7. Trainer Pavel Dotchev zeigte sich nach dem Spiel erleichtert: "Das war eine sehr schwierige Zeit für uns in den letzten Wochen. Heute haben wir zum ersten Mal nach so langer Zeit ein Spiel vor Zuschauern gehabt. Natürlich habe ich mir genau das gewünscht, was gerade passiert ist... Die Mannschaft hat das super gemacht und ich bin sehr zufrieden mit der Mannschaft... Wenn man die 90 Minuten sieht, dann haben wir verdient gewonnen, aber es waren auch schon knappe Sachen dabei."

Orhan Ademi, Torschütze zum 1:0, nach dem Spiel: "Das ist für uns alle ein super Spiel gewesen, ein super Tag. Mit den Fans im Stadion zu spielen war toll. Dass wir dann das Spiel noch so klar und deutlich gewinnen, ist umso schöner... Wir haben zum richtigen Zeitpunkt die Tore gemacht und das ist ein verdienter Sieg für uns... Im Spiel war ich auch überrascht, dass es so einfach ging. Die letzten Wochen waren nicht so leicht für uns. Wenn wir jetzt als Mannschaft zusammenhalten und aus der Situation stärker zurückkommen, dann wir das auch besser sein."

Kolja Pusch nach seinem Blitztreffer, 28 Sekunden nach seiner Einwechslung "Besser kann man nicht ankommen in diesem Stadion hier... Es war einfach ein geiles Heimspiel mit Zuschauern. Gänsehaut, wenn man reinkommt. Einfach super heute."

"Das fühlt sich Scheiße an!"

Der TSV Havelse verschoss in der 53. Minuten durch Yannik Jaeschke einen Strafstoß und damit die Chance, auf den zwischenzeitlichen Ausgleich. Nach einer weiteren Großchance musste sich das Team von Trainer Rüdiger Ziehl dann effektiven Duisburgern geschlagen geben und fällt auf den letzten Tabellenplatz. Zum Spiel sagte der Trainer: "In der 1. Halbzeit war Duisburg klar dominant. Da können wir nur glücklich sein, dass es nicht deutlicher war... Dann hat man eine Reaktion gesehen und wir verpassen dann den Ausgleich. Das hat uns einfach gefehlt. Mit dem Ausgleich weiß man nicht, wie dann die Mannschaft von Duisburg reagiert. So war es dann ärgerlich mit dem Doppelschlag. Da war das Ding einfach erledigt."

Yannic Jaeschke sagte nach seinen vergebenen Chancen und der Niederlage: "Das fühlt sich natürlich Scheiße an. In der 1. Halbzeit haben wir Glück, dass wir nicht höher zurückliegen. Die 2. Halbzeit war besser, da haben wir eine Reaktion gezeigt. Im Endeffekt dann 2 dicke Dinger, die wir machen müssen. Dann bekommen wir dumme Gegentore und gehen hier verdient als Verlierer vom Platz."

Stimmen vor dem Spiel: "Das sollen jetzt alles keine Ausreden sein"

Duisburgs Sportdirektor Ivica Grlic vor dem Saisonauftakt: "Natürlich hatten wir letzte Saison nicht das gespielt, was wir uns vorgestellt haben... Wir müssen nach vorne schauen. Wir haben einige Abgänge und einige Zugänge und die Vorbereitung lief eigentlich ganz gut bis zu den Corona-Fällen. Wir mussten dann 3 Spiele absagen, die Mannschaft war 14 Tage in Quarantäne und konnte nicht zusammen trainieren. Sie ist auch nicht eingespielt. Das sollen jetzt alles keine Ausreden sein. Wir wollen heute über die Mentalität kommen und über den Willen das Spiel gewinnen."

Duisburgs Trainer Pavel Dotchev vor dem 1. Saisonspiel nach der Corona-Zwangspause: "Wir haben versucht, die letzten Tage zu 100% zu nutzen. Wollten den Umständen trotzen und das Beste daraus zu machen. Wir haben hart trainiert, obwohl einige Leute zuhause trainieren mussten... Ich bin zuversichtlich, dass wir heute mit den Fans ein gutes Spiel liefern können."

Fußball LIVE bei MagentaSport

3.Spieltag

Freitag, 13.08.2021

  • Ab 18.30 Uhr: SC Freiburg II - Borussia Dortmund II

Samstag, 14.08.2021

  • Ab 13.45 Uhr in der Konferenz oder als Einzelspiel abrufbar: TSV 1860 München - Türkgücü München, FSV Zwickau - SV Meppen, VfL Osnabrück - SV Wehen Wiesbaden, SC Verl - Viktoria Köln, 1. FC Saarbrücken - MSV Duisburg, TSV Havelse - 1. FC Magdeburg

Sonntag, 15.08.2021

  • Ab 12.45 Uhr: Viktoria Berlin - 1. FC Kaiserslautern
  • Ab 13.45 Uhr: SV Waldhof Mannheim - Würzburger Kickers

Montag, 16.08.2021

  • Ab 18.45 Uhr: Hallescher FC - Eintracht Braunschweig

Mittwoch, 18.08.2021

  • Ab 18.45 Uhr: VfL Osnabrück - MSV Duisburg

Quelle: MagentaSport (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte raupe in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige