Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Höfl-Riesch holt in Sotschi Gold in der Super-Kombination

Höfl-Riesch holt in Sotschi Gold in der Super-Kombination

Archivmeldung vom 10.02.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.02.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Höfl-Riesch/Flachau Bild: DSV
Höfl-Riesch/Flachau Bild: DSV

Maria Höfl-Riesch hat bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi die Goldmedaille in der Super-Kombination gewonnen. Die Partenkirchnerin ging als Abfahrts-Fünfte in den Kombinationsslalom und sicherte sich im zweiten Durchgang mit einer starken Vorstellung die dritte olympische Goldmedaille ihrer Karriere. Silber holte die Österreicherin Nicole Hosp, Bronze ging an Julia Mancuso aus den USA.

Nach der Abfahrt rangierte Maria Höfl-Riesch (SC Partenkirchen) mit 1,04 Sekunden Rückstand auf Rang fünf des Zwischenklassements. Im Slalom fuhr die Partenkirchnerin dann die drittbeste Zeit und sicherte sich mit einer Gesamtzeit von 2:34.62 Minuten Gold. Nicole Hosp, die als Achte der Kombinations-Abfahrt einen Rückstand von 1,47 Sekunden mit in den zweiten Lauf genommen hatte, verkürzte ihren Rückstand im Slalom auf 0,40 Sekunden und holte Silber. Die Schnellste der Abfahrt, Julia Mancuso, verlor im Slalom fast zweieinhalb Sekunden und fiel auf den Bronzerang zurück (+0,53 Sekunden).

Quelle: DSV

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sirene in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige