Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Fußball: BVB-Stürmer Lewandowski für drei Spiele gesperrt

Fußball: BVB-Stürmer Lewandowski für drei Spiele gesperrt

Archivmeldung vom 12.02.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.02.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Ballspielverein Borussia 09 e. V. Dortmund
Ballspielverein Borussia 09 e. V. Dortmund

Der Dortmunder Stürmer Robert Lewandowski ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für drei Spiele gesperrt worden. Am vergangenen Spieltag hatte Lewandowski seinen Gegenspieler Per Skjelbred vom Hamburger SV in der 31. Minute hart gefoult und dafür die rote Karte erhalten. Der BVB hat angekündigt, Einspruch gegen das Urteil des Sportgerichts einzulegen.

Lewandowskis Fehlen wäre ein schwerer Rückschlag für die Dortmunder. Derzeit führt der Top-Stürmer neben Mario Mandzukic (FC Bayern München) und Stefan Kießling (Bayer 04 Leverkusen) mit 14 Toren in der laufenden Saison die Bundesliga-Torjägerliste an.

Sollte es bei der Entscheidung bleiben, würde Lewandowski in den Spielen gegen Frankfurt, Gladbach und Hannover fehlen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte maurer in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige