Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport DFL-Präsident Rauball legt Amt 2019 nieder

DFL-Präsident Rauball legt Amt 2019 nieder

Archivmeldung vom 10.09.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.09.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Dr. Reinhard Rauball
Dr. Reinhard Rauball

Bild: Screenshot Internetseite DFL / Eigenes Werk

Der Präsident der Deutschen Fußball Liga (DFL), Reinhard Rauball, will sein Amt im nächsten Jahr aufgeben. "Nach intensiven Überlegungen habe ich mich entschieden, im kommenden Sommer nicht erneut für ein Amt bei der DFL zur Verfügung zu stehen", heißt es in einer persönlichen Erklärung Rauballs, die am Montag von der DFL veröffentlicht wurde. Ab diesem Zeitpunkt sollten Jüngere in einer neuen DFL-Struktur Führung und Verantwortung übernehmen.

Wie diese neue Struktur aussehen werde, müsse noch besprochen werden. "Mein Entschluss bezieht sich ausschließlich auf meine Tätigkeit bei der DFL und nicht auf meine Zukunft bei Borussia Dortmund", fügte Rauball hinzu, der auch BVB-Präsident ist.

Die DFL vertritt die Interessen der Fußballvereine der Bundesliga und der 2. Bundesliga gegenüber dem Deutschen Fußball-Bund (DFB). Rauball ist seit August 2007 Vorsitzender des Ligaverbandes.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Bild: Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
"ExtremNews kommentiert" mit einer Premiere
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Termine
Agnihotra Seminar
36318 Schwalmtal
29.09.2019
Berlin Brandenburger Immobilientag 2019
14467 Potsdam
22.10.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige