Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Eisenbichler fliegt zum ersten Weltcupsieg

Eisenbichler fliegt zum ersten Weltcupsieg

Archivmeldung vom 22.03.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.03.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Die Letalnica bratov Gorišek von Planica
Die Letalnica bratov Gorišek von Planica

Foto: LaMasse
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Dreifach-Weltmeister Markus Eisenbichler ist der erste Weltcup-Sieg seiner Karriere gelungen. Dem 27 Jahre alten Siegsdorfer reichten beim Skifliegen in Planica Weiten von 238,5 und 233 Metern zum Triumph. Der Japaner Ryoyu Kobayashi war mit seinem ersten Flug auf 242 Meter deutlich in Führung gegangen, hatte dann aber im zweiten Sprung gepatzt. Dritter wurde Piotr Zyla aus Polen.

Auch Karl Geiger (9.), Richard Freitag (15.), Constantin Schmid auf Rang 23 und Andreas Wellinger als 26. schafften es für das DSV-Team in den zweiten Durchgang.

Im Kampf um die kleine Kristallkugel für den besten Skiflieger dieses Winters hat Eisenbichler damit die Führung übernommen. Der beste deutsche Flieger hat derzeit 311 Punkte, Rivale Kobayashi steht bei noch einem ausstehenden Wettbewerb am Sonntag (10.00 Uhr) bei 307 Zählern.

Ergebnisliste Planica 22.03.2019.pdf

Gesamtwertung Planica 7.pdf

Quelle: Dieter Schütz - SC Willingen

Anzeige:
Videos
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Symbolbild
Die 5G Technologie aus einer ungewöhnlichen Sicht betrachtet
Termine
4. Yogafestival Fulda
36145 Hofbieber
28.06.2019 - 30.06.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige