Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Deutsche Tischtennis-Mannschaft verliert Olympia-Finale

Deutsche Tischtennis-Mannschaft verliert Olympia-Finale

Archivmeldung vom 06.08.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.08.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Olympischen Sommerspiele 2020 in Tokio
Olympischen Sommerspiele 2020 in Tokio

Lizenz: Logo
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Bei den Olympischen Sommerspielen in Tokio hat die deutsche Tischtennismannschaft das Finale gegen China verloren und die Silber-Medaille gewonnen.

Das Team bestehend aus Timo Boll, Dimitrij Ovtcharov und Patrick Franziska konnte sich nicht gegen die hochfavorisierten Chinesen durchsetzen, die damit die Gold-Medaille holten. Das Spiel um Platz drei gewann die Mannschaft aus Japan.

Auf dem Weg ins Finale hatten die Deutschen zunächst Portugal besiegt. Im Viertelfinale konnten sie Taiwan aus dem Turnier werfen und im Halbfinale schlugen sie den Gastgeber aus Japan. Ovtcharov hatte bereits vor einer Woche die Bronze-Medaille im Einzel gewonnen.

Die Frauen-Mannschaft hatte das Podest am Donnerstag mit Platz vier nur knapp verpasst.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte rabiat in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige