Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Tierschützer protestieren gegen Geflügelfabrikant als möglichen Trikot-Sponsor von Werder Bremen

Tierschützer protestieren gegen Geflügelfabrikant als möglichen Trikot-Sponsor von Werder Bremen

Archivmeldung vom 09.08.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.08.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
SV Werder Bremen
SV Werder Bremen

Tierschützer protestieren gegen das Vorhaben von Fußball-Bundesligist Werder Bremen, den Geflügelfabrikanten Wiesenhof als Hauptsponsor auf das Trikot für die kommende Saison zu drucken. Die Tierschutzorganisation PETA appellierte in einem Brief an den Verein, von dem Plan Abstand zu nehmen.

"Wir nehmen den Brief zur Kenntnis. Aber da es bislang keine Entscheidung über einen Hauptsponsor gibt, gibt es auch keine Veranlassung, darauf zu reagieren", sagte Werders Mediendirektor Tino Polster. Die "Bild"-Zeitung hatte am Donnerstag berichtet, dass die Vertragsverhandlungen zwischen Bremen und dem Nahrungsmittelhersteller fast abgeschlossen seien. "Es gibt noch keinen Vollzug. Und Wiesenhof ist nicht der einzige Kandidat. Wie haben mindestens zwei konkrete Angebote", sagte Geschäftsführer Klaus Filbry.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: