Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 1. Bundesliga: Mainz gewinnt Kellerduell gegen Freiburg

1. Bundesliga: Mainz gewinnt Kellerduell gegen Freiburg

Archivmeldung vom 17.04.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.04.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010

Zum Abschluss des 30. Spieltags in der Fußball-Bundesliga hat Mainz gegen Freiburg mit 2:0 gewonnen.

Pablo de Blasis verwandelte in einer kuriosen Verlängerung der ersten Halbzeit (45.+7) einen Foulelfmeter und traf in der 79. Minute nochmal regulär. Für den Elfmeter am Ende des ersten Durchgangs musste Schiedsrichter Winkmann einige Spieler sogar aus dem Kabinengang zurückholen, erst nach Videobeweis hatte er sich dafür entschieden, die Partie doch noch nicht abgepfiffen zu haben und gab Strafstoß. Mainz gewann unabhängig davon verdient und zeigte sich engagierter. Mit dem Sieg verlässt Mainz den Relegationsplatz und verweist Freiburg eben dorthin.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte spam in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige