Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Richard Freitag ist "Sportler des Monats" Dezember

Richard Freitag ist "Sportler des Monats" Dezember

Archivmeldung vom 05.01.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.01.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Richard Freitag Bild: DSV
Richard Freitag Bild: DSV

Der 20-jährige Skispringer sicherte sich im Dezember den ersten Weltcupsieg seiner jungen Karriere und verwies die dominierenden Österreicher auf die Plätze.

Die Mehrheit der 3.800 geförderten Sporthilfe-Athleten stimmte bei der Wahl zum "Sportler des Monats" für den jungen Mann aus Aue. Auf Platz zwei landete Schwimmerin Britta Steffen, die bei den Kurzbahn-Europameisterschaften gleich drei Goldmedaillen aus dem Becken fischte. Dritte wurden Robert Stanjek und Frithjof Kleen. Das Starboot-Duo holte sich bei den Weltmeisterschaften der Segler vor Perth (AUS) die Silbermedaille und wohl auch die Olympia-Qualifikation.

Historisch:

Vater und Sohn triumphieren an gleicher Stelle Beim Weltcup in Harrachov behielt Richard Freitag mit 129 Metern und Platz eins nach dem ersten Durchgang trotz schwieriger Windbedingungen auch beim zweiten Sprung die Nerven und erzielte mit 137,5m die Tagesbestweite. Freitag gelang dabei aber auch Historisches: er trat mit diesem Erfolg in die Fußstapfen seines Vaters Holger, der an gleicher Stelle vor knapp 29 Jahren seinen ersten und einzigen Weltcup-Triumph feiern konnte.

Der "Sportler des Monats" wird regelmäßig von den 3.800 geförderten Athletinnen und Athleten der Deutschen Sporthilfe ermittelt - unterstützt von der Athletenkommission im DOSB und SPORT1.

"Sportler des Monats" 2011

  • Januar: Anna Schaffelhuber, Behindertensport
  • Februar: Eric Frenzel, Nordische Kombination
  • März: Magdalena Neuner, Biathlon
  • April: Philipp Boy, Turnen
  • Mai: Betty Heidler, Leichtathletik
  • Juni: Dirk Nowitzki, Basketball
  • Juli: Thomas Lurz, Schwimmen
  • August: Robert Harting, Leichtathletik
  • September: David Storl, Leichtathletik
  • Oktober: Sebastian Vettel, Formel 1
  • November: Anna Dogonadze/Jessica Simon, Trampolin-Turnen
  • Dezember: Richard Freitag, Skispringen

Quelle: Pressemitteilung der Stiftung Deutsche Sporthilfe

Quelle: DSV

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kochen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige