Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 2. Bundesliga: St. Pauli dreht Partie gegen Bielefeld

2. Bundesliga: St. Pauli dreht Partie gegen Bielefeld

Archivmeldung vom 05.11.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.11.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010

Am zwölften Spieltag der 2. Bundesliga hat Arminia Bielefeld 1:2 gegen den FC St. Pauli verloren. Die Hamburger rücken damit vorübergehend an die Tabellenspitze, Bielefeld steht auf Rang 14. Nach dem Spitzenspiel am Montagabend zwischen dem HSV und dem 1. FC Köln wird St. Pauli die Tabellenführung aber wieder verlieren.

Bielefeld hatte den besseren Start in die Partie erwischt. Bereits nach sieben Minuten gingen die Ostwestfalen durch einen Treffer von Keanu Staude in Führung. St. Pauli hatte im Anschluss große Probleme, die Gastgeber machten aber zu wenig aus ihren Chancen. Ein von Marvin Knoll verwandelter Foulelfmeter sorgte kurz nach dem Seitenwechsel für den Ausgleich. In der 55. Minute drehte dann schließlich Mats Möller Daehli die Partie. Der Schiedsrichter hatte dabei aber eine Abseitsposition übersehen. In der Schlussphase drückte Bielefeld auf den Ausgleich, blieb aber erfolglos.

Am 13. Spieltag trifft St. Pauli auf Heidenheim, Bielefeld spielt in Ingolstadt.

Die Ergebnisse der Parallel-Begegnungen: Jahn Regensburg - 1. FC Union Berlin 1:1, 1. FC Heidenheim - Erzgebirge Aue 1:0.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte faust in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige