Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 2. Bundesliga: Kaiserslautern schlägt Köln 3:0

2. Bundesliga: Kaiserslautern schlägt Köln 3:0

Archivmeldung vom 06.04.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.04.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010

Der 1. FC Kaiserslautern hat den 1. FC Köln in der 2. Fußball-Bundesliga mit 3:0 geschlagen. Durch den Sieg klettert der 1. FC Kaiserslautern auf Platz drei in der Tabelle, während Köln auf Rang vier abrutscht. In den weiteren Partien des Tages konnte Erzgebirge Aue in Bochum mit 3:0 gegen den VfL gewinnen, während der VfR Aalen den FC Ingolstadt mit 2:1 schlagen konnte.

Im Duell um Platz drei der Tabelle brachte Idrissou die "Roten Teufel" in der 41. Minute mit 1:0 in Führung: Baumjohann spielt den Ball in den Strafraum zu Idrissou, der das Leder aus halblinker Position in den rechten Winkel befördern kann. Von den Kölnern war offensiv hingegen nicht viel zu sehen. Mit dem 1:0 für Kaiserslautern ging es in die Kabinen. In der 50. Minute dann das 2:0 für die Hausherren: Baumjohann flankt in den Strafraum, wo sich Simunek gegen Strobl durchsetzen und den Ball mit dem Kopf ins Tor der Gäste befördern kann. Auch nach der 2:0-Führung blieben die Lauterer das bestimmende Team und konnten in der 79. Minute den 3:0-Endstand erzielen: Weiser dringt in den Kölner Strafraum ein und flankt auf den zweiten Pfosten, wo Idrissou goldrichtig richtig und aus vier Metern seinen zweiten Treffer im Spiel markieren kann.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte george in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige