Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport DFB-Prädident sieht Bundesligisten im Champions-League-Finale

DFB-Prädident sieht Bundesligisten im Champions-League-Finale

Archivmeldung vom 19.02.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.02.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Logo der UEFA Champions League
Logo der UEFA Champions League

Der Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), Wolfgang Niersbach, traut einigen Bundesligisten in dieser Saison eine Finalteilnahme in der Champions League zu. Das berichtet DFB-online. "Ich bleibe sehr optimistisch, dass wir eine deutsche Beteiligung beim Finale in Wembley haben werden", sagte Niersbach demnach dem Sport-Informations-Dienst (SID) am Dienstag in Düsseldorf.

"Die Ungerechtigkeit vom letzten Jahr muss beseitigt werden. Dass Bayern dieses Endspiel verloren hat, das kriege ich bis heute nicht auf die Reihe. Das ist ein Bild, was mich verfolgt." Zurzeit befinden sich noch Bayern, Dortmund und Schalke in der Königsklasse. Ihr Soll hätten die deutschen Mannschaften diese Saison aber bereits erfüllt: "Egal wie es ausgeht, die Bundesliga hat in dieser Saison im Europacup eine super Visitenkarte für den deutschen Fußball hinterlassen."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Raumschiff Erde – und Du bist der Kapitän!
Inelia Benz: Raumschiff Erde – und Du bist der Kapitän!
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 3)
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 3)
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lohnt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige