Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 2. Bundesliga: Entscheidung im Aufstiegsrennen vertagt

2. Bundesliga: Entscheidung im Aufstiegsrennen vertagt

Archivmeldung vom 17.05.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.05.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
2. Bundesliga Logo
2. Bundesliga Logo

Lizenz: Fair use
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Am vorletzten Spieltag der 2. Bundesliga haben sowohl Holstein Kiel als auch der VfL Bochum es verpasst, den Aufstieg perfekt zu machen.

Kiel unterlag beim Karlsruher SC mit 2:3, während Bochum beim 1. FC Nürnberg nur 1:1 spielte. Parallel gewann die SpVgg Greuther Fürth 4:2 beim SC Paderborn. Damit steht fest, dass der HSV, der 2:3 beim Abstiegskandidaten VfL Osnabrück verlor, nicht mehr aufsteigen kann. Bochum ist mit 64 Punkten Erster, Kiel folgt mit 62 Punkten, Fürth kommt auf 61 Zähler. Damit sind alle drei Teams noch im Rennen um den direkten Aufstieg.

Im Abstiegskampf bleibt es unterdessen dabei, dass die Würzburger Kickers als einziger direkter Absteiger feststehen. Eintracht Braunschweig, Osnabrück, der SV Sandhausen und Jahn Regensburg müssen noch gegen den Abstieg kämpfen. Regensburg hat die beste Ausgangslage.

Die Ergebnisse der weiteren Spiele: SV Darmstadt 98 - 1. FC Heidenheim 5:1, FC St. Pauli - Hannover 96 1:2, Fortuna Düsseldorf - Erzgebirge Aue 3:0, SV Sandhausen - Jahn Regensburg 2:0, Eintracht Braunschweig - Würzburger Kickers 1:2.


Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Gandalf Lipinski (2021)
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 1)
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte baude in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige