Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Werder-Abwehrspieler Sokratis äußert Abschiedsgedanken

Werder-Abwehrspieler Sokratis äußert Abschiedsgedanken

Archivmeldung vom 07.02.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.02.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
SV Werder Bremen
SV Werder Bremen

Abwehrspieler Sokratis Papastathopoulos vom Bundesligisten Werder Bremen setzt seinen Verein unter Druck und fordert einen internationalen Platz zum Ende der Saison ein: Falls die Bremer wieder nicht in Europa vertreten wären, müsse er im Sommer "über einiges nachdenken", so Sokratis im Fachmagazin "Kicker".

Der griechische Nationalspieler hat bei Werder noch einen Vertrag bis 2016. Laut eigener Aussage gebe es aber eine Klausel in seinem Vertrag, die einen Wechsel bei einem entsprechenden Angebot noch vor Vertragsende möglich macht. Sokratis wechselte im Sommer 2011 nach Bremen und ist dort mittlerweile etablierter Stammspieler.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte senat in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige