Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Eintracht Frankfurt und die Dreharbeiten zur neuen Folge der ZDF-Krimiserie "Ein Fall für zwei"

Eintracht Frankfurt und die Dreharbeiten zur neuen Folge der ZDF-Krimiserie "Ein Fall für zwei"

Archivmeldung vom 25.08.2005

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.08.2005 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Matula meets Eintracht Frankfurt: Am Donnerstag, 25. August 2005, sind im Umfeld der Frankfurter Commerzbank-Arena die Dreharbeiten zu einer neuen Folge der erfolgreichen ZDF-Krimireihe "Ein Fall für zwei" gestartet. Mit dabei sind der Trainer des Fußball- Bundesligisten, Friedhelm Funkel, Spieler wie Arie van Lent und auch der Vorstandsvorsitzende der Eintracht Frankfurt Fußball AG, Heribert Bruchhagen.

Privatdetektiv Matula (Claus Theo Gärtner) und Anwalt Dr. Lessing (Paul Frielinghaus) müssen in der Folge "Doppelpass" alles daran setzen, dass Eintracht Frankfurt im Kampf um den Klassenerhalt nicht die besten Trümpfe verliert. Denn das große brasilianische Fußballtalent Roberto Charinho (Leonardo Nigro) soll die Zwillingsschwester seiner Managerin Heike Siewert (Ann-Kathrin Kramer) erschossen haben. Matula recherchiert bei der Eintracht, befragt Trainer, Spieler und den Geschäftsführer und findet weitere mögliche Tatmotive. "Ein Fall für zwei" wird von der Odeon TV GmbH, Wiesbaden für das ZDF produziert. Regie in der 234. Episode führt Uli Möller, das Buch schrieb Reinhard Donga. Die Redaktion im ZDF hat Annette Reisse. Die Dreharbeiten dauern noch bis zum 5. September 2005. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Quelle: Presemitteilung ZDF

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte strebe in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige