Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport DFB-Präsident sieht Nationalmannschaft gut gerüstet für 2019

DFB-Präsident sieht Nationalmannschaft gut gerüstet für 2019

Freigeschaltet am 07.12.2018 um 06:56 durch Andre Ott
Reinhard Grindel (2018)
Reinhard Grindel (2018)

Foto: Steffen Prößdorf
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Reinhard Grindel blickt trotz des frühen Aus der deutschen Nationalmannschaft bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland positiv in die Zukunft. "Sportlich war es mit Blick auf die WM natürlich ein enttäuschendes Jahr", sagte der Präsident des Deutschen Fußball-Bundes in einem Interview der "Neuen Osnabrücker Zeitung".

Die Perspektiven seien aber gut. "Insbesondere in den beiden letzten Länderspielen gegen Russland und die Niederlande haben wir gesehen, dass sich dort eine Mannschaft mit einem neuen Gesicht präsentiert, die attraktiven Fußball spielen will. Deswegen können wir selbstbewusst in die Qualifikation zur Europameisterschaft 2020 gehen", so Grindel weiter.

Eine "tolle Perspektive" bringe seiner Meinung nach auch der Zuschlag zur Ausrichtung der Europameisterschaft 2024. "Von diesem Turnier wird der Fußball in der Spitze und in der Breite profitieren."

Für 2019 wünscht sich der DFB-Präsident "eine souveräne Qualifikation unserer Nationalmannschaft und den Baubeginn der neuen DFB-Zentrale mit der Akademie auf dem Gelände der ehemaligen Galopprennbahn in Frankfurt. Privat ist Gesundheit für meine Familie und mich das Wichtigste".

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung (ots)

Anzeige:
Videos
Raumenergieprodukt, das im Video am Ende des Textbeitrages zu sehen ist.
Durchbruch der Freien Energie?
Bild: ExtremNews
Tyrannosaurus Pharmazeutikus R.I.P.
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige