Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 1860: Neuer Vertrag für Sandro Kaiser

1860: Neuer Vertrag für Sandro Kaiser

Archivmeldung vom 13.08.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.08.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Sandro Kaiser, 19-jähriges Mittelfeldtalent aus dem Löwen-Nachwuchs, hat einen Lizenzspielervertrag bis 30. Juni 2012 unterschrieben.

"Sandro Kaiser hat in der Vorbereitung und in den ersten beiden Pflichtspielen gegen Paderborn und Koblenz eindrucksvoll gezeigt, welch großes Potenzial in ihm steckt", lobt Sportdirektor Miki Stevic den gebürtigen Fürstenfeldbrucker. "Sandro befindet sich zwar noch am Anfang seiner Entwicklung, wir sind aber überzeugt, dass er bereits diese Saison ein sehr wertvoller Spieler für uns sein wird. Sandro ist in der Offensive flexibel einsetzbar, mit seinen mutigen Dribblings hat er jetzt schon für viel Begeisterung gesorgt."

Sandro Kaiser wechselte 2001 vom MTV Dießen zum TSV 1860. Mit der U17 der Münchner Löwen gewann er 2006 die Deutsche Meisterschaft, mit der U19 wurde Kaiser 2007 DFB-Pokal-Sieger.

Für die zweite Mannschaft absolvierte der technisch versierte Mittelfeldspieler in den vergangenen beiden Spielzeiten insgesamt 30 Regionalligaspiele und erzielte dabei fünf Tore (fünf Vorlagen). Beim 2:0-Heimsieg gegen TuS Koblenz am vergangenen Sonntag feierte Sandro Kaiser sein Zweitligadebüt im Löwendress.

"1860 München ist das Beste, was mir im Augenblick passieren kann", kommentiert Sandro Kaiser die Vertragsverlängerung. "Bis jetzt ging alles sehr schnell für mich, von der U23 direkt ins Team der Profis, jetzt der neue Vertrag. Klar, dass ich noch viel an mir arbeiten muss. Aber mein Ziel steht fest: Ich will konstant gute Leistungen bringen und mich als Profi durchsetzen."

Quelle: TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sperma in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige