Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport "Bild": Löw streicht Schmelzer, Mustafi und Volland aus WM-Kader

"Bild": Löw streicht Schmelzer, Mustafi und Volland aus WM-Kader

Archivmeldung vom 02.06.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.06.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Logo der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien
Logo der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien

Bundestrainer Joachim Löw hat laut eines Berichts der "Bild-Zeitung" (Onlineausgabe) Marcel Schmelzer, Kevin Volland und Shkodran Mustafi aus dem Kader für die Weltmeisterschaft in Brasilien gestrichen. Mit dabei sind demnach Kevin Großkreutz, Matthias Ginter, Julian Draxler und Erik Durm.

"Natürlich sind Shkodran, Marcel und Kevin nun sehr enttäuscht. Ich verstehe das, auch sie hatten berechtigte Hoffnungen, in Brasilien dabei zu sein. Hansi Flick und ich habe den Spielern die Entscheidung in einem persönlichen Gespräch mitgeteilt. Alle drei sind Spieler, die in ihren Karrieren noch die Möglichkeit haben, einige große Turniere zu spielen", sagte Bundestrainer Joachim Löw. Von den Spielern, die mit zur WM fahren, sei er zu 100 Prozent überzeugt. "Wir haben die richtige Mischung aus vielen jungen und hochbegabten Fußballern und Spielern mit viel Turniererfahrung, die wissen, worauf es ankommt. Unser Kader ist ausgewogen, jede Position ist doppelt besetzt. Unsere Spieler haben Charakter, die Mannschaft hat Charakter. Mit diesem Kader fliegen wir selbstbewusst nach Brasilien, wir haben dort große Ziele", so der Bundestrainer weiter.

Am Freitag bestreitet die deutsche Nationalmannschaft ihren letzten WM-Test gegen Armenien.

Die Fußball-WM in Brasilien findet ab dem 12. Juni statt. Die DFB-Elf trifft in der Gruppenphase auf Ghana, Portugal sowie auf die Auswahl aus den USA.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte schatz in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige