Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Kurze Regenerationszeit: Guardiola vor Partie gegen Bremen besorgt

Kurze Regenerationszeit: Guardiola vor Partie gegen Bremen besorgt

Archivmeldung vom 06.12.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.12.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Doris Oppertshäuser
Josep Guardiola
Josep Guardiola

Foto: Якушкин Иван
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Bayern-Trainer Pep Guardiola ist vor der Bundesliga-Partie beim SV Werder Bremen angesichts der kurzen Regenerationszeit besorgt. "Wir haben nur zweieinhalb Tage zur Regeneration, das ist wenig für dieses Spiel", sagte Guardiola.

Er sei deshalb "ein bisschen besorgt", so der Star-Trainer weiter. Mit Blick auf die Verletzung von Flügelflitzer Arjen Robben, der sich im DFB-Pokal gegen Augsburg am Mittwochabend verletzt hatte, erklärte der spanische Fußballlehrer, dass die Verletzung für Robben "sehr schade" sei. "Er hat unglaublich gespielt, vor allem in den letzten Monaten hat er grandios gespielt." Neben Robben muss Guardiola in Bremen auch auf die Dienste von Mannschafts-Kapitän Philipp Lahm verzichten: Der Außenverteidiger steht seiner Mannschaft frühestens am kommenden Dienstag in der Champions-League-Partie gegen Manchester City wieder zur Verfügung.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Cover des Buches "Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!"
Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: