Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 1. Bundesliga: FC Bayern dreht Partie gegen Hoffenheim

1. Bundesliga: FC Bayern dreht Partie gegen Hoffenheim

Archivmeldung vom 27.01.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.01.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010

Am 20. Spieltag der Bundesliga hat der FC Bayern München nach einem zwischenzeitlichen 0:2-Rückstand noch 5:2 gegen die TSG Hoffenheim gewonnen.

Die Gäste gingen bereits nach drei Minuten in Führung: Serge Gnabry war per Foulelfmeter zunächst an Bayern-Keeper Sven Ulreich gescheitert, Mark Uth konnte aber abstauben. In der 12. Minute machte es Gnabry besser: Die Bayern-Leihgabe traf per Distanzschuss. Joshua Kimmich konnte den Abstand in der 20. Minute verkürzen, fünf Minuten später glich Jérome Boateng die Partie aus. Nach dem Ausgleich hatte der Rekordmeister das Spiel im Griff. In der 63. Minute drehte Kingsley Coman das Spiel, Arturo Vidal erzielte fünf Minuten später das vierte Tor der Münchener. Im Anschluss spielten die Bayern die Partie souverän zu Ende. Der Ex-Hoffenheimer Sandro Wagner traf kurz vor Schluss zum Endstand. Am 21. Spieltag trifft Hoffenheim auf Hertha, die Bayern spielen in Mainz.

Die Ergebnisse der Parallel-Begegnungen: Borussia Dortmund - SC Freiburg 2:2, RB Leipzig - Hamburger SV 1:1, 1. FC Köln - FC Augsburg 1:1, VfB Stuttgart - FC Schalke 04 0:2.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lemma in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige